• Historisches Theater

    Aufgrund der unglaublich großen Nachfrage sind alle Karten verkauft.

    KLICKEN Sie auf die Grafik für Aufführungstermine und Vorverkaufsstellen

  • Historisches Theater 2019

    Besuchen Sie User Theater <<zum Plakat>>

  • 750 Jahre Oberliezheim

    2019 ist unser Festjahr

  • Skiclub App für Smartphone

    Skiclub Oberliezheim als offizielle Smartphone App. Alle Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine landen so direkt in der Hosentasche

Premiere - "Wir sind überwältigt"

Liebe Theaterfreunde,

gestern Abend ging nun der Vorhang für unsere erste Aufführung auf. Vor ausverkaufter Bühne spielten wir Szene für Szene.

Wir waren gespannt

Das Wetter überzog uns gestern Nachmittag noch mit einem Regenschauer, dass wir dachten, in Gummistiefeln spielen zu müssen. Doch der Hlg. Leonhard hat wohl mit dem Hlg. Petrus ein Abkommen - und während der Vorstellung war es gut trocken.

Alle waren aufgeregt, wie das Stück und wir wohl ankommen würden. Die Anspannung war greifbar. Mit fünf Minuten Verspätung starteten wir, denn was ist am ersten Abend schon perfekt?! Und sogleich fehlte der für die Begrüßung vorgesehene Stuhl - ein pflichtbewusstes Teammitglied hatte diesen säuberlich von der Bühne geräumt. Aber da war schon der erste Lacher perfekt.

Es erfolgte auch die Spendenübergabe der SpardaSpendenwahl, welche der Vorstand der SpardaBank Augsburg, Herr Lachenmayr, vornahm.

Und dann ... aber erlebt es selbst ... hier wird nicht zu viel verraten ...

Vor der Aufführung und in der Pause wurde das Catering im FW-Haus sehr gut angenommen. Viele Helfer hatten auch da alle Hände voll zu tun. Doch es ging keiner hungrig oder durstig von dannen.

Nach der Aufführung wurde aufgelassen gefeiert und auf die geglückte Vorstellung kräftig angestoßen. Und noch lange nach Mitternacht gab es Gespräche über diesen oder jenen Lacher oder auch Missgeschicke, welche die Besucher ebenfalls mit Applaus aufnahmen.

Die Besucher waren gespannt

Rückmeldungen von Besuchern erfreuten uns den ganzen Abend. Ob es die sehr authentische, manchmal ergreifende Darstellung von alten Szenen war (O-Ton: "Da rollt es einem die Zehennägel hoch."), die ausgefuchste Technik, die vielen Tiere oder besonders die Kinder. Dem "Charme" des Stückes sind wohl alle erlegen. Und das kommt von dem Herzblut, das der Autor, aber auch die Darsteller der Szenen, in unser historisches Theater gelegt haben.